Willkommen im Land der Illusionen

Bild von Haraldsson
Mitglied

Ich verließ das Land der „Realität“.
Es war dunkel und ziemlich spät.
Mein Ziel? Das Reich der Illusionen.
Dort wollte ich eine Zeit lang wohnen.

Ich kam in ein warmes Nebelland.
Hier lebt mein Herz, nicht mein Verstand.
Unmögliches mit Liebe wollen.
Aufmerksamkeit durch Achtung zollen.

Das Undenkbare denken,
GOTT wird es schon lenken.
Auch Unsägliches sagen.
Fragen – hören – fragen.

Wir sind einem Zauber erlegen,
fühlen uns gut, sind fast verwegen.
Das Traumland ist auch ein Labyrinth.
Das wissen wir Alten, nicht das Kind.

Im Land der Illusionen wohnen,
ist Sitzen auf erhitzten Thronen.
Märchen sind ewig und wunderbar.
Dichter träumen, machen ALLES wahr.

(c) Olaf Lüken (05.03.2021)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

05. Mär 2021

...wunderbar verfasst!

LG Alf

05. Mär 2021

Mein Hausputz-Traum
Erfüllt sich - kaum ...

LG Axel

06. Mär 2021

Illusionen haben es in sich. Manch eine/r gibt sich ihnen hin, ohne Sinn …

Liebe Grüße
Soléa

06. Mär 2021

Ohne Illusionen - könnten wir nicht überleben. Oder?

HG Marie