Winterfährte

von Michael Dahm
Mitglied

Winterfährte

Nach letztem fahlen Sonnenblinzeln ,
erhebt der Mond das Haupt,
die Sternlein flimmern klamm herab
und streuen ihren Staub.

Im karst´gen Schnee noch Spuren stehen.
der eil ´ge Schritt zu ahnen.
der Wanderer der ihn hier ging,
ließ sich vom Froste mahnen.

Koronenglänzend Nebel schweben,
tief überm eis ´gen Weiher
und ferne knirscht der Wandersmann,
eilt hinter Winters Schleier ….

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

18. Dez 2014

Ein Winterbild, klassisch und schön –
In dieser Fährte lohnt das Geh’n….
LG Axel

23. Dez 2014

Ich bin auch froh, dass ich die Fährte hier gesehen und darf nun rosarot darin verträumt gehen! Liebe Weihnachtsgrüsse!