Jesus (Aus dem "Jesus-Zyklus")

von Wera Goldman
Bibliothek

Laßt mich frei!
Laßt mich los -
aus dem Gefängnis eurer Gebete,
wer mich
mit ängstlichen Fingern verschlossen hält.
Ich bin nicht das Wort, das Aufgeblähte,
das aus dem Mund eurer Priester gellt.
In muffigen Domen
und die langen Reihen von Gebeten -
das sind meine Barrikaden.
Dort verspottet ihr mich mit eurem Litanieren
und peitscht mich mit heiligen Tiraden.
Seit zweitausend Jahren täglich aufs neue
habt ihr mich getötet in euren Riten,
euern Geistern meinem Blut zu Ehren,
ihr Hypokriten und Parasiten.

Laßt mich frei
aus dem Grab eurer Gedanken,
dass ich wiedergeboren werde
und wieder die Welt durchwandern kann -
die schrecklichen Schlachtfelder eurer Erden;
dass Kinder wieder zu mir kommen werden
und Lazarus sich wieder vom Tode befreit.
Erwachet!
Für kommende Geschlechter
seid ihr doch nur wieder
die biblische Zeit.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise