Sachbuch Hochzeitsratgeber: Dann planen wir eben selbst!

13. Dezember 2016
Bild eines Brautpaares
feet of bride and groom, wedding shoes
Urheberrecht: Ververidis Vasilis

Nicht jeder will sein gesamtes Budget für einen Hochzeitsplaner ausgeben. Aus diesem Grund kann der Griff zum Sachbuch nicht nur nützlich sein, sondern auch Geld sparen!

Eine Hochzeit zu planen ist eine kleine Meisterleistung. Nicht zu Unrecht gibt es Menschen, die sich beruflich dieser Aufgabe widmen. Diese Hochzeitsexperten nennen sich Hochzeitsplaner oder auch Wedding Planner, und sie planen jede Hochzeit professionell bis ins Detail. Doch eine Hochzeit ist an sich bereits eine kostspielige Angelegenheit, der Normalsterbliche hat darüber hinaus nicht das nötige Kleingeld, einen Hochzeitsplaner zu engagieren. Und die meisten Bräute in spe haben in der Regel auch Spaß an der Planung und Organisation der Feier. Mit der richtigen Anleitung kann jeder seine individuelle Traumhochzeit planen, egal ob extravagant oder schlicht, luxuriös oder preisgünstig. Die richtige Fachliteratur hilft hier weiter und kann als roter Faden für die gesamte Abwicklung dienen.

Einer der klassischen Hochzeitsratgeber ist „Hochzeitsplanung für Dummies. Die beste Vorbereitung für den schönsten Tag in ihrem Leben“. In dem Buch lernt man, wie man realistisch einen Zeitplan erstellt und das Hochzeitsbudget festlegt. Viele Menschen haben unrealistische Vorstellungen von der Traumhochzeit und sollten besser früher als später feststellen, was wirklich möglich ist. Die passende Location ist ebenfalls wichtig, genauso wie das Brautkleid, die Gästeliste, die Dienstleister (Buffet, Getränke, DJ) und natürlich die Ringe. Die Wahl der richtigen Ringe kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Mittlerweile beraten sich viele Paare im Internet und kaufen zum Beispiel bei Online-Anbietern von Diamantringen immer häufiger den Schmuck zu Verlobung und Trauung.

Ganz praktisch angelegt ist der Ratgeber „Die besten Hochzeitschecklisten“. Die Autorinnen sind erfolgreiche Unternehmerinnen und Leiterinnen einer großen Eventagentur und wissen, dass in Sachen Hochzeit Planung mehr als nur das halbe Leben ist. Entspannt schafft man es nur vor den Altar, wenn man im Vorfeld alles unter Kontrolle hat. Die To-Do-Listen und Anleitungen des Ratgebers decken alle Themenbereiche ab, vom Kleid, über die Deko, die Torte, die Location und die Flitterwochen.

Konkrete, kreative Ideen für den besonderen Tag enthält das Buch „Hochzeit! Kreativideen von der Karte bis zur Deko“. Es handelt sich um einen DIY-Ratgeber, der tolle Ideen für die wichtigsten Hochzeitsaccessoires liefert. Ein unverzichtbarer Teil einer jeden Hochzeit in Eigenregie mit kleinem Budget.

Weitere Tipps und Tricks zur perfekten Hochzeit verspricht der Knüllertitel „Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“, geschrieben von dem Hochzeitsprofi Thomas Sünder. Als Hochzeits-DJ hat er schon so manches miterlebt; endlose Reden, peinliche Spiele, unmögliche Verwandte, langweilige Feiern und weinende Bräute. Er kennt alle Hochzeitskatastrophen und gibt Ratschläge, wie man Pannen und Fettnäpfchen verhindert, damit der langersehnte Tag allen Gästen positiv in Erinnerung bleibt.

Auch mit dem richtigen Ratgeber tauchen häufig noch Fragen und Unsicherheiten auf. Es empfiehlt sich, mit Freunden und Bekannten zu sprechen, die selbst vor kurzem geheiratet haben. Aus deren Erfahrungen kann man lernen und man sollte alle Tipps offenherzig annehmen, auch wenn man nicht die gleiche Art von Hochzeit plant. Des Weiteren freuen sich Internet-Foren großer Beliebtheit, wo man sich relativ anonym mit anderen Heiratswütigen austauschen kann. Gerade in Sachen Preisvergleich der verschiedenen Anbieter ist ein Forum eine gute Wahl, da man so ganz bequem den Kostenvoranschlag eines Caterers mit anderen Usern besprechen und vergleichen kann.

Heiraten ist eine wundervolle Welt für sich, mit der richtigen Planung wird die Hochzeit bestimmt zum unvergesslichen Ereignis.

auch interessant
Bild zeigt Student mit Büchern beim Lernen

Seit Jahren schreitet die Digitalisierung voran. Auf den stationäre…

Markus Vierath
Bild zeigt Walzen im Casion

Von der Geschichte- bis hin zu Buchtipps und der risikofreudigen Na…

Marc Schaffroth
eBook-Reader, Tablet oder doch lieber das gute, alte Buch

Was sind die Vor- und Nachteile von eBook-Readern, Tablets oder Büc…

Jürgen Schwansdorf
Cover von Das Supergeschlecht

Klaus Ungerer ist ein deutscher Schriftsteller, Journalist bei der…

Evelyn Schmink