Balkongeschichten: Literaturveranstaltung in Dortmund

30. März 2017
Bildausschnitt aus Der Balkon von Édouard Manet
Bildausschnitt aus "Der Balkon" von (Édouard Manet)
Gemeinfrei

Über Literatur kann man in Dortmund ab jetzt auf einem Balkon, bei einer Tasse Kaffee sprechen. Die private Literaturveranstaltung lädt zum Austausch und Networking fernab von Browsern und Mausklicks ein.

Der Zeitgeist ist geprägt von erstickender Geschwindigkeitsverschmutzung - auch zwischenmenschliche Verbindungen sollen in erster Linie funktionieren, einem Zweck dienlich sein. Networking ist gefragt, man sucht den Austausch, um sich zu erweitern. Auch bei dieser Literaturveranstaltung in Dortmund geht es um einen Austausch, allerdings ohne Emoticons. Literarische Verlinkungen benötigen keine Browser und Apps - es reicht schon ein Balkon und eine Tasse Kaffee.

Für dieses literarische Experiment werden Autoren/-innen und Dichter/-innen zwischen 18 und 100 Jahren gesucht, die interessiert sind an offenen Diskussionen um Lyrik, Prosa, etc. Gemeinsam werden eigene Texte besprochen und Literaturempfehlungen ausgetauscht - und was auch immer Begegnungen zwischen Zeilen ausmacht.

In aller Kürze:

WAS? Eine kostenfreie, private Literaturveranstaltung in Dortmund
WANN? Jeden zweiten Sonntag im Monat
WO? Auf einem Balkon im Dortmunder Kreuzviertel

Die ersten "Balkongeschichten" finden am 09.04. von 16-18 Uhr statt

Anmeldung und weitere Infos unter: vanessa.pfaender@tu-dortmund.de

Kommentare

12. Sep 2018

Mich würde interessieren, ob es diese Veranstaltung immer noch gibt...... Werde wohl mal Kontakt zur Veranstalterin aufnehmen... ;-)

auch interessant
MARCH 14: Public day for Leipzig Book fair on March 14, 2013 in Leipzig, Germany.

Am kommenden Donnerstag ist es so weit: Die Leipziger Buchmesse öff…

Evelyn Schmink