Komische Wirklichkeiten (Offener Brief)

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Wisst ihr, was eine unglaubliche Frechheit ist? Daß hierzulande einfach einer hergehen kann und das Gute für sich pachten! „Ich bin einer von den Guten“ sagt er, und er muss es noch nicht einmal beweisen! Seiner Meinung nach beweist er es dadurch, daß er sich einer Verordnung anschließt. Das nennt er dann „Zivilcourage“ - lach!

Aber ist nicht Zivilcourage eigentlich so zu verstehen, daß man sich GEGEN Verordnungen von oben wendet und nicht gegen die, welche gegen schlechte Verordnungen SIND? Die Auffassung derer, die das Gute gepachtet haben, sie seien auf dem richtigen Weg, weil ihnen bei der Begehung des Weges nichts passieren kann, ist falsch! Sie müssen nur andere, die keine Gefahr für das Recht scheuen, übergehen. Und das ist richtig??

In der Schule der Nation bekommen sie dafür eine 1 mit Stern! Sie haben brav gepaukt und brav wiedergegeben, sowie vertreten, was sie gelernt haben. Das macht Eindruck bei der Schulleitung. Prügel bekommen dann die anderen, oder besser, diese Minderheit, die es wagt aufzustehen und zu protestieren: „Warum soll denn das oder der gut sein?!“

Gut ist eben nicht ganz einfach etwas, das auf lange Sicht die besten Ergebnisse für alle zeitigt, sondern was augenblicklich einer undurchschaubaren Absicht dient – der Absicht eines Sultans, eines Papstes, oder der Absicht des Chefs eines Syndikats, gegen das man sich momentan nicht gut wehren kann, weil es am längeren Hebel sitzt.

Dann werden Orden und Ehrenzeichen vergeben, Buch- und Nobelpreise verliehen – es muss halt nur in die aktuellen Bemühungen passen, was man anstellt. Dabei sind „Helden“ gefragt, deren Hirninhalt gerade noch ausreicht, um etwas nachsprechen zu können ... eine Firmenparole, einen Befehl, einen blöden Witz, oder einfach eine fremde Formel (Papageien-IQ?).

Wir schreiben einen Schulaufsatz, und wir bekommen keine gute Noten, wenn wir darin provozieren. Die Eltern sind nicht etwa versoffen, die Wohnung versifft und unsere Gedanken tendieren zu Ausschweifungen. Nein! Der Sonntag war schön, die Ferien verliefen spannend und wir haben uns köstlich amüsiert!

Ebenso ist es mit allgemeinen Betrachtungen über die Welt als Ganzes. Wenn du irgendwen schlecht machst, obwohl er es ist, aber nicht so beschrieben werden möchte, dann bist du in Gefahr! Am wahrscheinlichsten ist, daß du einfach totgeschwieden wirst. Das ist die gebräuchlichste Methode. Aber sollte das nicht ausreichen, dann wirst du nicht nur totgeschwiegen.

Zuerst wirst du von Verbrechern verfolgt, die von denen bezahlt sind, die das Gute gepachtet haben. Sie werden nach Schwachstellen in deiner Vita forschen – und Gott gebe, daß du welche vorweisen kannst ... denn sonst wird dich das Gute finden und nicht nur totschweigen! Dann hast du plötzlich Selbstmord begangen, denn du hattest – was keiner wusste – ein Drogenproblem, warst geistig verwirrt, oder überhaupt sterbenskrank.

Von „Zivilcourage“ wird keiner bei deiner Beerdigung sprechen, auch nicht, daß du das Gute nicht pachten, sondern vollbringen wolltest. Sie werden dich nur als frech beschreiben, als rücksichtslos denen gegenüber, die für ihren Schulaufsatz eine 1 mit Stern bekommen haben. Orden und Ehrenzeichen werden dann diejenigen erhalten, die es „gewagt“ hatten, dir zu Lebzeiten „mutig“ entgegenzutreten. Ist das nicht eine Farce?!!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

06. Nov 2016

Da muss ich dir - ausnahmsweise - mal total und in alllen Punkten! rechtgeben. Und das schreibe ich jetzt extra klein und zusammen, weil mir die neue - für Idioten- gemachte Rechtsschreibung manchmal total aus dem Hals hängt.

LG Annelie

06. Nov 2016

Vielen Dank liebe Freunde
und ja,
die neue Rechtschreibung ist mehr was für Anal Phabeten...

LG Alf

06. Nov 2016

Schwarmintelligenz? Die aus der Reihe tanzen, werden gefressen...
Mag ich es noch so bedauern, es liegt nicht in meinem Ermessen.
Übrigens die Wortprägung Anal Phabeten... ist KLASSE!
Noch einen schöpferischen Tag. Monika