Besuch in der Nacht (Eine lustige Geschichte)

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Heute Nacht habe ich meine Seele getroffen. Sie hat mir davon erzählt, wie die Welt sein könnte, wenn sie von Seelen bewohnt würde.
Dann ging sie schlafen, und ich stand auf und merkte, dass sie wohl tagsüber sehr tief schläft.
Ich war müde, hatte Kopfschmerzen, ärgerte mich über Kleinigkeiten, und als ich in den Spiegel sah, konnte ich kein Leuchten und Strahlen entdecken, im Gegenteil: Die dunklen Wolken vor den Fenstern schienen sich in meinen Augen zu spiegeln.
Und dann dachte ich daran, dass es Menschen gibt, die morgens voller Tatendrang aus dem Bett springen und mit strahlenden Augen in den Spiegel schauen. Ob deren Seele nicht schläft?
Wenn ich meine Seele das nächste Mal treffe in der Nacht, werde ich sie bitten, wach zu bleiben – vielleicht hilft es …

Interne Verweise

Mehr von Sigrid Hartmann online lesen

Kommentare