Neues vom Meister A. (4)

von Alfred Krieger
Mitglied

Meister A. hat Besuch, eine alte Bekannte, welche urplötzlich im Reden innehält, lauscht und dann erstaunt fragt: „Du, mir war, als hörte ich gerade eine Weihnachtsmelodie?“
„Das ist nur eine Wanduhr“, erklärt der Gastgeber.
„Aber jetzt, im August, kann man die nicht abstellen?“, fragt die Besucherin.
„Nun, diese Uhr ist gleichsam eine Art Gedächtnisstütze für mich“, erklärt Meister A., „sie erinnert und ermahnt mich zu jeder vollen Stunde, auch das Jahr über von Weihnachten ein klein wenig 'herüberzuretten', etwas gleichermaßen zu 'erhalten', damit die zurückliegenden Weihnachten nicht umsonst waren und das kommende Fest nicht zur Farce wird.“

Meister A. - wer kann das sein? Hinter „Meister A.“ könnte ich mich verbergen – unter dem abgekürzten Pseudonym von „Meister Alfred“. Es könnte aber auch „Meister Allgemein“ gemeint sein, also jeder, jede, jedes ... also „alle“ oder „niemand Besonderer“. Jedenfalls soll es hier – möglicherweise um eine Folge? - von kleinen Episoden, Anekdoten, Denkanstößen, Lebensweisheiten … gehen, stets zumindest mit einem wahren Kern, immer mit dem gleichen Titel, aber „fein säuberlich durchnumerieret“.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Jan 2019

Auf Knopfdruck an und aus das Weihnachtsfest -
Fein, wenn man diesen Blödsinn lässt!

LG Axel

11. Jan 2019

Fein, wenn man Deinen Reim hier liest
und kennt, dass Du 's genauso siehst!

Enen guten Abend vom Alfred!

11. Jan 2019

Der Meister A. --- ...
nun, dann und wann
man mich darin erkennen kann,
doch schließ' ich jeden von uns ein,
denn jeder könnt' der Meister sein!

Den "Meister Alfred" find' ich toll,
den Du mich nennst, so gnadenvoll.
Doch ist er fast zuviel der Ehr',
denn ich bin auch nur irgendwer ...

... und dennoch werde ich es wagen
für diese Ehr' Dir Dank zu sagen!

Einen schönen Abend wünscht
der Alfred!