Knopflöcher

von Monika Jarju
Mitglied

Der Zahnarzt spritzt mir eine Betäubung,
den ZENTRALNERV muss er ziehen!

*

In einer Buchhandlung schlage ich Bücher in Packpapier ein
und klebe das Paket mit Pflaster zu. Ein Mann kommt herein
und erkundigt sich nach Gaunergeschichten. Ich zeige auf das
Regal gegenüber. Er liest die Titel, blättert hier und da und
Ohne aufzuschauen, sagt er unvermittelt: „Heutzutage braucht
man keine festen Beziehungen mehr, die Frauen sind willig.“

*

Anita besucht mich mit ihren vier Hunden. Sie sind klein wie
Kirschkerne und wuseln mir ständig um die Füße, während
ich hin und her laufe und den Tisch decke. Ich werde sie noch
zertreten. Anita aber sitzt gelangweilt da und ärgert sich, weil
kein Sekt da ist.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Jarju online lesen

Kommentare

13. Jul 2020

Mein Zentralnerv geht in Richtung "Willige Frauen"...den Sekt habe ich schon!

LG Alf