Unerwartet

von Monika Jarju
Mitglied

Ich betrat ein Reisebüro, indem kaum Betrieb war und setzte mich an den Arbeitstisch
eines Angestellten und sagte tatsächlich: „Ich möchte Urlaub machen.“ Der junge Mann
lächelte und fing an, mir Fragen zu stellen: „Allein oder zu zweit?“, und so weiter. Bald
merkte er, dass ich mich langweilte und sagte rasch: „Tunesien?“ Er gab mir einen
dünnen Katalog mit vielen Farbfotos. Als ich das Material entgegennahm, war mir auf
einmal klar, was ich wollte. „Westafrika!“, rief ich voller Vorfreude. Ich erschrak. Bis dahin
hatte ich nicht gewusst, dass ich noch einmal dorthin wollte. Dann klingelte der Wecker -
und ich bin immer noch hier.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Apr 2020

Mich weckt Frau Krause ja per Tröte!
(Die mir den Urlaub eh verböte ...)

LG Axel

19. Apr 2020

Wenn Bertha Krause in den Urlaub fährt,
dann nur per Pferd...

LG Monika

19. Apr 2020

Krauses Reitkurs fiel aus - Gott sei Dank!
(Ihr Nilpferd meldete sich krank ...)

LG Axel

22. Apr 2020

Da gönnt man Dir doch glatt das Schlafen,
Und Aufwachen erst nach dem Reisen! :)

Herzliche Grüße
Ella

23. Apr 2020

Wie man es nimmt, ich wache gern auf... :-)

Schönste Grüße,
Monika