Pinu und Sali

von Michael Dahm
Mitglied

Pinu sah die Herbstsonne wie eine große , rote Kugel untergehen. Seit Sali an seiner Seite stand, war er mit sich und der Welt zufrieden. Kaum konnte er sich noch daran erinnern wie es ohne sie war.
Anfangs standen sie sich noch nicht sehr nahe ,aber irgendwann berührten sie sich. Er liebte ihre schlanke Gestalt und irgendwie sah sie immer etwas traurig aus. Doch das war nur äußerlich, ihr Wesen war zart und berauschend.
Sali überraschte ihn in jedem Frühjahr mit kleinen süßen Kätzchen, die sie auf ihren grazilen Gliedern trug.
Neckisch stach er sie manchmal mit seinen Nadeln und warf Zapfen nach ihr.
Er mochte es , wenn sie ihm leise zuwisperte und manchmal wenn der Wind kalt wehte, ihn meistens etwas mehr umschlang.
Pinu hatte es so gern wie sie dort am Rande des Weihers stand und wie immer trauernd schien…. Langsam fing sie an sich zu entblättern denn es war so weit. Auch er spürte wie sich all seine Säfte zusammenzogen. Bald schon würden sich ihre wachsenden Schatten für eine lange Zeit vereinen.
In klirrenden Winterstürmen würde er sie wieder schützend umarmen und mit seinem dichten Umhang wärmen.
Er freute sich darauf….. und auf ihre Kätzchen….
Wie Pinu so darüber nachdachte, rollte ein großer Tropfen ,wie eine Glücksträne, seine raue Rinde hinab ….

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

26. Sep 2016

Wunderschön und überraschend. Die Liebesgeschichte zweier Bäume. Einfach berührend und klasse!
Ich lese momentan 'Das geheime Leben der Bäume'. Bin im dritten Kapitel und sehe jetzt den Wald mit anderen Augen.
Noch einen schönen Herbsttag wünscht Monika

27. Sep 2016

Liebe Monika

Ich danke Dir herzlich, so ungefähr könnte es zwischen einer Weide und einer Kiefer aussehen ;-)

LG Micha

13. Okt 2016

Sie sind länger auf dem Planeten als wir
aber viel ruhiger ;-)

LG Micha