Gedichte von Katharina Dotzki

Manchmal denke ich an die Zeit zurück
Als Du damals noch da…

Ich drehe nachts meine stillen Runden;
Ich zieh um die…

Auf zu neuen Taten
Raus in die weite Welt
Ich spüre…

Ich saß oft in der Dunkelheit
Doch blickte ich in den Himmel…

Die Liebe ist etwas, was man nicht beschreiben kann.
Manche…

Graue Wolken ziehen auf
Die Sonne versteckt sich
Ein…

Ich sehe wie das Feuer in dir brennt
Du hast ein klares Ziel…

Nachts unter dem Winterhimmel gehen wir spazieren.

Es sind deine Augen, die mich durchdringen
Und deine Worte,…

Ich gehe durch die Dunkelheit
Warte bis mich jemand befreit…

Nur ein Stift, der die Buchstaben zu Papier bringt.

Nur ein…

Die Wolken ziehen auf
und die Straßen werden nass
die…

Ich bitte dich nicht zu bleiben
Die Tür steht immer noch…

Das Leben ist manchmal ein Irrenhaus.
Du irrst umher, hast…

Ich will ein Abenteuer
Raus aus meinem Gemäuer
Hoch…

Ich wollte dir einfach mal danken, auf dich kann man sich…

Ich war lange fort
Es klingt irgendwie verrückt
Doch…

Ich liege still im hohen grünen Gras.
Die Sonne prallt mir…