Nordlicht

von Willi Grigor
Mitglied

Man sieht sie nur an klaren Nächten:
Des Nordens mystisch schöne Pracht.
Als käme sie von guten Mächten,
verwandelt sie die Sternennacht.

Es ist so wie ein Zauberglühen,
ein frohes Spiel von Lichterwesen,
die zeigen wollen, was sie können.
Die Menschen schlicht dies "Nordlicht" nennen.

Es malen bunte Himmelselfen
auf eine dunkle Leinwand Farben,
die lautlos wogen, tanzen, schwingen,
und Menschen in Entzückung bringen.

Ich glaube, es sind Liebesengel,
die schwebend ihre Künste zeigen
und schweigend ihre Lieder singen,
den Menschen eine Botschaft bringen.

© Willi Grigor, 2016
Natur

https://www.youtube.com/watch?v=NZlfxWMr7nc

In Wikipedia-Lyrik kann man das Nordlicht-Phänomen auch so beschreiben:
Das Nordlicht (Südlicht auf der Südhalbkugel) ist eine Leuchterscheinung durch angeregte Stickstoff- und Sauerstoffatome der Hochatmosphäre (Elektrometeor), die in Polargebieten beim Auftreffen beschleunigter geladener Teilchen aus der Erdmagnetosphäre auf die Atmosphäre hervorgerufen wird.

Veröffentlicht / Quelle: 
Das Gedicht wird abgedruckt im Geschenkbuch „Hygge, Lykke & Lagom“ (132804) Ende September 2018 im Verlag arsEdition, München, der zur schwedischen Bonnier-Gruppe gehört.
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

01. Aug 2017

Dieses Gedicht ist dir wirklich ganz hervorragend gelungen, Willi. Ich staune ...

Liebe Grüße,
Annelie

01. Aug 2017

Danke, liebe Freunde des Nordlichts.
Ich hoffe ihr habt es schon mal gesehen, zumindest auf Bildern. Davon gibt es hervorragende im Netz.

LG
Willi

02. Aug 2017

Ein wunderbares Gedicht hast du in deine Tastatur eingegeben.

LG Luise

02. Aug 2017

Danke Luise.
Es freut mich, dass du Naturgedichte magst. Dein "Atem der Sonne" habe ich gern gelesen.

LG
Willi

Die Schwalbe
20. Jan 2018

Lieber Willi,
nach der Suche von Nordlicht Gedichten für meinen Blog
bin ich auf das wunderschöne Nordlicht Gedicht auf deiner Seite gestoßen.
Sicherheitshalber möchte ich anfragen, ob ich es mit deinen Namen
-Autor: Willi Gregor- auf meinen Blog veröffentlichen darf.
Über eine Rückantwort würde ich mich freuen und bedanke mich im Voraus.
Herzlichst
Gerda :)

20. Jan 2018

Liebe Gerda,
es freut mich, dass Dir das Gedicht gefällt.
Gerne darfst Du es auf Deinem Blog veröffentlichen. Bitte gib meinen Namen an, Willi Grigor, sowie den Link zum Gedicht:
literatpro.de/gedicht/010817/nordlicht

Vielleicht bist Du ja jemand, die den Norden mag. Hier zwei weitere Links:
literatpro.de/gedicht/200716/nordische-sommernacht
literatpro.de/gedicht/080617/sommernacht-im-norden

Und noch ein kleines Extra, das noch nicht auf literatpro.de veröffentlicht ist:

Helle Sommernächte

Wenn die Nacht im Norden fällt,
sich zu ihr das Licht gesellt,
das durch die Luft gestreute Strahlen
der Sonne - nah am Horizont -
den Himmel zaubergleich erhellt.
© Willi Grigor

Viele Grüße aus Schweden
Willi

Die Schwalbe
20. Jan 2018

Lieber Willi,

herzlichen Dank, dass ich die Genehmigung erhalten habe
Dein wunderschönes Gedicht: "Nordlicht" auf meinem Blog,
mit all Deinen Angaben, zu veröffentlichen.

Viele Grüße aus dem Vorerzgebirge Chemnitz
Gerda

Die Schwalbe
22. Jan 2018

Lieber Willi,

es war für mich eine große Ehre, dass Du mich auf meinem Blog besucht hast - ich war ganz hin und weg!
Lieben Dank auch dafür, dass Dein Urteil - zu meinem Beitrag "Nordlicht"- gut ausgefallen ist.
An dieser Stelle möchte ich mich vielmals entschuldigen, dass ich gleich zum Anfang,
mit dem "du" ins Haus geflattert bin. Aber weil ich weiß, dass Du ein ganz lieber Mensch bist,
wirst Du dies mir verzeihen - Danke :).
Ach ja, und von Eurem Land Schweden bin ich ganz begeistert!!!
Herzlichst
Gerda