Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Im Schatten

Bild von noé
Bibliothek

Aus einem Jungen wird ein Held,
indem er Schmerz bereitet,
die Frau ist es, in aller Welt,
die diesen Schmerz erleidet.

Wie blutig auch die Tränen sind,
die alle Frauen weinen,
es ist die Macht, die sie dem Kind,
dem Jungen, selbst einräumen.

Sie tragen Lasten, endlos viel,
universelle Kraft,
und halten unverdrossen still,
bei allem, was Leid schafft.

Wann immer "Not am Manne" ist,
begründen sie Stabilität,
errichten somit das Gerüst,
das brüchige Gebilde trägt.

Der Dank ist billig und gering,
sie gelten als nichts wert,
der Mann, das groß geword'ne Kind,
hat selten sie geehrt.

In seiner Blase purer Macht,
rotiert der Mann im eignen Ich.
Die Frau, die ihn sich groß gedacht,
sieht man in seinem Schatten nicht.

noé/2016

Ein bisschen träumen ... Amazon vermittelt ...

Mehr von Heide Nöchel (noé) lesen

Interne Verweise

Kommentare

02. Dez 2016

Dafür gibt es den "Mutter-Tag" -
Als Lohn für alle Müh und Plag ...

LG Axel

03. Mär 2017

Mütter erziehen Söhne. Und kaum kann sich der Filius auf zwei Beinen halten, stellen sie ihn auf's Podest. (Ich zähle mich selbst auch dazu). Also tragen wir selbst einem Teil der Verantwortung für unser Dilemma. Aber ob wir es wirklich hinkriegen, die Erziehung zu ändern, ohne ihn zum Weichei zu machen? Es würde Generationen dauern, etwas zu verändern. Fangen wir bei unseren Enkeln damit an.
LG, Susanna