Was einzig helfen mag

Bild von noé
Mitglied

Dieses schwere Lebensbild,
von Schmerz und Leid umstellt,
es wendet sein Haupt gramerfüllt,
versagt sich dieser Welt.

Zweischneidig, wie das Schicksal selbst,
hält es die Macht in Händen,
Erkenntnis, was nicht wirklich zählt,
kraftvoll auch zu beenden.

Ein sinnenleichter Liebestanz
der zwei verbundnen Herzen,
verbirgt in seinem irren Glanz
die abgrundtiefen Schmerzen.

Um diesen mühevollen Pfad
doch glorreich noch zu enden,
fasst man, was einzig helfen mag,
beherzt mit beiden Händen.

noé/2017

Interne Verweise

Kommentare

03. Jan 2017

Stark verfasst auch dies Gedicht -
Welches poetisch Leben spricht ...

LG Axel

03. Jan 2017

Kann mich dem nur anschließen,was Axel gepostet hat!