Kein Klagen

von Alf Glocker
Mitglied

Die armen Kinder dieser Erde
irren sich in einem fort,
sind versprengt. Als Schaf und Herde
glauben sie an den Komfort …

Und sie vertrauen ihrem Feind,
der zuckersüß von Freundschaft spricht,
die noch erstrebenswerter scheint
als wie am Tunnelende Licht!

Doch alles ist nur vorgespiegelt!
Verschwörungen sind ein Prinzip,
das, siebenmal mit Murks versiegelt,
schon immer unbeachtet blieb!

Die armen Kinder dieser Welt,
die schicksalhaft ihr Ende will,
sind stets betrogen und verprellt,
denn die Gerechtigkeit ist ein Gefühl …

das sich nicht leicht beweisen lässt –
weil: Die Tyrannen sind dagegen,
daß man die Menschheit nicht erpresst
und sie den Zorn zugrunde legen,

dem ganzen Handeln, das man pflegt.
Daraus lässt der Gewinn sich schlagen,
der fürchterliche Früchte trägt.
Und dann hilft auch kein Klagen!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

03. Apr 2018

Den(n) Menschen muss man kalt erpressen!
(Denken sich die Tyrannen-Fressen ...)

LG Axel

04. Apr 2018

Tyrannen sind für sich ganz weise,
aber denken tun sie Sch....
LG Alf

05. Apr 2018

geflügelte Portionen schmecken -
manchmal sind es heiße Schnecken...

LG Alf