Jenseits von jenen...

von Yvonne Zoll
Mitglied

Gläsern ja doch durchdringt
kein Glanz solche Kletten
Darin Seelen sich fangen
Entleerter als Meere abgefischte
Bedeutung temperierte Regeln

Abhandene Geister genommene
Gunst heuchlerisch bleibt
Entzücken Fabrikneu längst läufige
Endlosschleife so Mängel erkannt
In triumphaler Wucht besessen

Im Abgesang des Wachen keimen
Können Perlen in Einfühlung
Vermögen ohne Worte Behelf
Zur Wahrhaftigkeit Wesen
Dringen im Ausschluss nur

Heilen Kräfte Leidenschaft
Ausbruch nur vollendet
Verständnis im Entgegen
Gesetzten Bekenntnis
Wie Verstehen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Yvonne Zoll online lesen

Kommentare

04. Jun 2018

leider bin ich nicht fähig,auf Deine besonderen Worte so zu antworten, wie ich es gerne würde, Yvonne ...

LG Marie

04. Jun 2018

Mir geht es oftmals ähnlich: Die Worte zu finden, die adäquat das beschreiben, was ich wirklich ausdrücken will, ist . . . Manches bleibt auch unbeschreib-bar. Ich danke dir für deine offene ln herzlichen Worte!

LG Yvonne

04. Jun 2018

Etwas spricht mich in deinen Zeilen immer an –
Auch wenn ich nicht alles verstehen kann …

Liebe Grüße
Soléa

04. Jun 2018

Vielleicht auch mein Problem mit dem Formulieren dessen was gesagt werden soll / kann...
Danke und LG

Yvonne

15. Jun 2018

Liebe Yvonne, es sind nicht die Worte als solche, es ist die Schwingungungen Deiner Texte, die etwas in mir berühren. Dazu braucht es kein Verstehen im rationalen Sinn, es ist eher unterschwellig. Faszinierend ist, dass Du so etwas fertig bringst.

Liebe Grüße, Susanna

16. Jun 2018

Vielen lieben Dank für diese wunderbaren Worte, die nun wiederum mich berühren...

LG Yvonne