Verträumte Tage

von Yvonne Zoll
Mitglied

Kennst du Gegenden
Gefüllt in alle Farben Falter

Haine sicher Sträucher tönen
von weither strömen unverweilt

leichte Wetter über mir
weiche Schwere dicht

gestrandet Hoch entlegen
umweht von Hauch und Glanz

am Tagesende fallen
besänftigend Hüllen ein:

Schreit in meine Träume Schöne
schwerelos komm nur herein

lass sanfter sie erklingen
In heimeliger Stimme Licht

Leis ganz leis geflüstert im
Herz gespiegelt dich.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Jan 2018

Wetterleichte Flüsterstimmen,
die wie schwereleichte Falter über Farben schwimmen -
In der Gegend, wo Zitronen blühn
und manch Sträucher Funken sprühn ...
gibt es jedenfalls kein Alpenglühn.

LG Annelie

05. Jan 2018

Wie schön, so vom Sommer zu träumen in diesen neblig dunklen Zeiten ;)

LG Yvonne

05. Jan 2018

"Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,
gefüllt in alle Farben Falter ...
wo leichte Wetter über meine Träume ziehn ..."; und so weiter.

Das wäre doch viel poetischer als das Original.

LG Annelie

05. Jan 2018

poetisch und berührend....

06. Jan 2018

Liebe Yvonne, ich hoffe, dass Du mich nicht missverstanden hast. Mit "Original" meinte ich selbstverständlich "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühen?" - Mit Deinen Worten, die Du in Deinem m. Erachtens sehr guten Gedicht verwandt hast, klingt das Gedicht vom alten Goethe noch poetischer; und es wäre darüber hinaus genauso wirkungsvoll wie "Kennst du das Land, wo die Kanonen blühn ..." von Kästner.

LG Annelie

06. Jan 2018

Die Verquickung dieser mir bekannten lyrischen und poetisch-schönen Texte ist mir durchaus nicht entgangen ;), liebe Annelie, und mit meiner kurzen Antwort wollte ich dir lediglich beistimmen :)!
Man könnte gar noch von Heym die Träumerei in Hellblau hinzunehmen...

Wenn die Abende sinken
gestrandet hoch gelegen

Und wir schlafen ein,
umweht von Hauch und Glanz

Gehen die Träume, die schönen,
schwerelos in sanftem Klingen

Mit leichten Füßen herein
in für sie geöffnet Herzen...

LG Yvonne

06. Jan 2018

Das kannte ich noch nicht. - Es ist wunderschön! Danke! - Ich habe es mir kopiert.

LG Annelie