neuverfilmung

von Manfred Peringer
Mitglied

spät abends angekommen knirschte der kies bei jedem schritt
als hätte er vor das reetgedeckte haus zu warnen dabei war
ich mehr ein heimkehrer als ein zufälliger gast auf durchreise

die ganze nacht hörte ich wie regen das dach abtastete als
wollte er mein atmen auf störgeräusche abhören ich versuchte
zum tropfentakt das lied von der möwe jonathan zu summen

früh am morgen ging ich den weg über die dünen zum meer
rückte den strandkorb in richtung sonnenaufgang als du dann
neben mir saßt erlaubte ich der erinnerung sich zu wiederholen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

04. Feb 2020

Hallo Axel,
Danke fürs positive Feedback!

Würde sich Krause in den Strandkorb setzen,
hinge die Filmleinwand wohl bald in Fetzen.

LG
Manfred

05. Feb 2020

Oh...sooo schön! Ich fühle das Knirschen und Abtasten der Tropfen
und sehe Euch Lichtgestalten im Strandkorb
von der Sonne beschienen und von Jonathan umkreischt.
Grüßt mir das Meer!
Britta

05. Feb 2020

Hallo Britta,
im kommenden Sommer ist es wieder soweit, dass ich an die Nordseeküste Dänemarks fahre und in einem Ferienhaus hinter den Dünen, der Erinnerung erlaube ihr Kopfkino ind Reale zu projizieren.
Die Grüße an das Meer richte ich selbstverständlich gerne aus.
Danke fürs Hineinspüren und LG
Manfred