Winterschlaf

von Soléa P.
Mitglied

Mit üppigen Hüften sitzt der Brocken
entspannt in seinem Revier
die Taiga reicht zum Horizont
lebt über das ganze Jahr hier.

Sein Blick schweift in die Ferne
vollgefressen ruht er aus
genießt die letzte Wärme
der Herbst – ein reinster Schmaus.

Er fraß von allem was es gab
nahm täglich drei Kilo zu
bald beginnt sein Winterschlaf
er kannte kein Halt und Tabu ...

Erster Schnee fällt in der Nacht
der Dicke sucht sein Bett
klirrende Kälte übernimmt die Macht
schläft wie ein Bär und zehrt vom Fett.

Zeichnung: © Lupine
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Jan 2018

Dein Leser sieht das große Tier -
Dazu dies schöne Bild von Dir!
(FÜNF Kilo täglich sind's bei Krause -
Statt Winterschlaf macht die nur Pause ...)

LG Axel

06. Jan 2018

Du bist wirklich ein guter Chef -
Ich hatte mit meinem da eher Pech ...

(Das Bild ist von meiner Tochter, will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken ...)

Liebe Grüße
Soléa

06. Jan 2018

Dein satter Eisbär sucht schläfrig ein Bett,
ach, wenn er ne bessere Zukunft nur hätt' ...

Liebe Grüße - Marie

06. Jan 2018

Der Klimawandel bringt ihn noch um ...
ein Trump und so mancher meinen, warum?

Viele liebe Grüße
Soléa

05. Jan 2018

Hauptsache ist: Der große Bär wird satt
und dass er keinen Hunger mehr auf Menschen hat.
Die Taiga - ist ein weites Feld mit vielen Bäumen,
kein Mensch wär dort bereit, den Schnee zu räumen.

Liebe Grüße,
Annelie

06. Jan 2018

In Taiga, Tundra und (ewigen) Eis
gibt's den Bär nicht nur in weiß
auch Braun und Schwarz zeigt er sich
frisst Pflanzen, Fleisch und gerne Fisch ...

Herzliche Grüße in deinen Abend
Soléa