Rosarot

von Soléa P.
Mitglied

Welch ein Segen... diese Ruhe
tauche in die Stille ein
fand nun was ich so oft suche
wie in den Bach der rollende Stein.

Nur eigene Gedanken höre ich
tanzen mir im Kopf herum
betrachte sie in neuem Licht
drehen sich und geben Schwung.

Friede legt sich in die Seele
die Welt gehört nun mir allein
ein leises Lachen verlässt die Kehle
bis eben war sie eng und klein…

Umarmen werde ich das Leben
das so rosarot mir scheint
auf Wattewolken mich bewegen
und es auch recht gut noch meint.

Quelle: Pixapay
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Jul 2017

Wie schön, liebe Soléa, das klingt so positiv, dein Gericht habe ich sehr gern gelesen.

LG - Marie

26. Jul 2017

Lieben Dank Marie! Das freut mich sehr, dass ich „gutes“ übermitteln konnte/kann…

Dir einen schönen Tag und viele Grüße
Soléa

25. Jul 2017

Liebe Soléa, ich schließe mich Maries Meinung an. Ein schöner Text mit schöner Rose.

Liebe Grüße,
Annelie

26. Jul 2017

Ich danke Dir herzlich, liebe Annelie!

Liebe Grüße
Soléa

26. Jul 2017

Warm… das wünsche ich mir hier
der Sommer seit Tagen sich bei mir blamiert…

Liebe Grüße
Soléa

25. Jul 2017

Die Liebe ist des Rosenbeetes Gärtner,
das lieblich uns gedieh der Rose.
(Rumi Diwan/1207 -1273)

LG Jürgen

26. Jul 2017

Und tausend Morgensterne,
Sie tanzen dir im Reigen.
(Rumi Diwan)

Durch Dich, lieber Jürgen, wurde ich auf Ihn aufmerksam, DANKE!
Liebe Grüße
Soléa