Seelenspeicher

von Angélique Duvier
Mitglied

Worte schießen wie Pfeile
in die gewebte Stille,

zerbrechen gar Herzen,
harren dort eine Weile

auf dem Weg in die Seelen.
Nehmen sich einen Raum,

sichern dort den besten Platz.
Wir verzeihen die Worte,

doch die Seele vergisst nichts,
sie speichert das Gehörte.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

©Angélique Duvier

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Feb 2018

Was die Seele singt -
selten ungehört verklingt.
Alles, alles speichert sie
und vergisst das Böse nie.

LG Annelie

05. Feb 2018

Leicht macht dies die Seele schwer:
Denn sie speichert - ständig mehr ...

LG Axel