Amsellied

von * noé *
Mitglied

Wie doch dein melancholisch Singen
mich aus dem Schlummer weckte, zart …
Wie konnte dir so sanft gelingen,
zu öffnen meine Gegenwart,

die Trauer birgt in ihren Händen ...
Wie sicher mich die Töne tragen,
die unendliche Süße senden,
wärmer, als Worte je es sagen,

mich wie eine Umarmung trösten,
wo Tröstung mir so ferne scheint,
mir Fesseln meiner Seele lösten,
die nun Alleinsein still beweint …

© noé/2018

Buchempfehlung:

172 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,79
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 12,50

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare

06. Apr 2018

Vielen Dank euch allen!
4 anrührende Kommentare und 11 Likes bei 76 Aufrufen – das berührt MICH!
Danke!