Abschied - ungewollt

von Yvonne Zoll
Mitglied

Im weiß gründend legt sich neu er
Begraben schneit Vertrautes nicht
Im erneuten Prägen jener
gleißend jung erfreulichen Schicht

So weich und dicht besetzt mit Licht
Verschluckt am Düster beglitzert
Verwirbelt im Verzwirbeln mich
Eingeweckter Durchlauferhitzer

Triefend läuft aus jener besticht
Glasklar rot errötend sitzend
unbedeckt mitten im Gesicht
dieser kalte Flügelflitzer

Genießt doch schöne Kälte schlicht
im weißbesonnten Tunnel mehr
Unbefestigt unbelästigt
wird schnell vorübergehen er

bald schon biegen sich die Zweige
die fieberhaft entzünden sich
Auch im horchen Lauscher schweige
erwidernd schwör aufs helle Licht

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise