Der alte Weg

Bild von Picolo
Bibliothek

Der alte Weg liegt krumm,
inmitten Feld und Weiden,
hier treib ich mich gern herum
denn ich kann ihn gut leiden.

Links und rechts wurd er bemäht,
es riecht nach frischem Heu,
ein Mohn als einziger noch steht,
er ist ganz rot und scheu.

Eine Amsel schlägt aus dichtem Busch,
dass heißt wohl Guten Morgen,
die andern Vögel spielen nen Tusch
und sind im Baum verborgen.

Mein Weg den ich als Kind schon ging,
hat mir so viel zu zeigen,
das Herz stets an den Dingen hing,
die sich seit je ihm neigen ….

Mehr von Michael Dahm lesen

Interne Verweise

Kommentare

06. Mai 2016

Auf gutem Weg der Dichter schreitet -
Sein Leser gerne ihn begleitet!

LG Axel