Unten am Baum...

Bild von tunn bernd tetje
Mitglied

Unten am Baum
bestattet ein Kind.
Stätte gestreichelt
vom sanften Wind.

Körper ruht still.
Schon einige Zeit.
Eltern und Freunde
ergehen im Leid.

Natürliches Tschüß.
Natur deckt zu.
Schwebende Stille
als friedliche Ruh`

Mehr von bernd tunn tetje lesen

Interne Verweise

Kommentare

06. Sep 2018

Hallo Bernd, der größte Albtraum aller Eltern: das Kind begraben zu müssen. Und sei die Ruhestätte noch so schön im lichten Baumschatten. Für mich herrscht eine unglaubliche Spannung zwischen dem Baum-Idyll und der Vorstellung , MEIN Kind läge dort unten bei den Wurzeln... Da ist dir kurz und knapp ein sehr ergreifendes Gedicht gelungen
lG
Anouk

06. Sep 2018

Passt zu meiner Stimmung heute, aber nicht deshalb finde ich das Gedicht sehr gut, sondern weil es mit Vorsicht einfühlsam geschrieben und innig poetisch ist!
Einen guten Tag dir.