So Still

von Soléa P.
Mitglied

Hell wie sie waren, sind Tage längst nicht mehr
und ich denke immer noch an Dich
manchmal ist es besonders schwer
sehe alles dunkel und düster trotz Licht.

Seit Deinem Abschied fehlst du mir sehr
so still und alleine blieb ich zurück
gegen Traurigkeit setz ich mich oft zur Wehr
warst ein großer Teil von meinem ganzen Glück.

Fahre endlos die grauen Straßen entlang
unser Lieblingslied im Radio spielt
sehe Lachen vor mir, hör deiner Stimme Klang
Tage zuvor Dich warm und fest im Arme noch hielt.

So still wird es bleiben in meinem Herzen
trage Dich in mir bis mein Atem steht
denke innig an Dich, brenne unzählige Kerzen
die Liebe zu Dir wird niemals vergehen.

Soléa
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

07. Feb 2017

Wie unterschiedlich ist doch die Liebe,
für die eine bleibt sie in ihrem Leben
und der andere.lässt sie zurück,
macht sich keine Gedanken, daneben-
Doch gut und richtig, ist weiter zu denken,
mit guten Gedanken auf all das zu lenken,
was einmal war, um sich zu erinnern,
sich nicht sogleich mit Gedanken verwirren,
was man ohnehin nicht mehr zurück drehen kann.
denn wer gut denkt, sieht es anders an!

Herzlichst
Alfred

07. Feb 2017

Lieben Dank für Deine Worte, Alfred! Dir und allen, einen schönen Abend!
Liebe Grüße
Soléa