Des Sängers Ruh‘

von Robert K. Staege
Mitglied

Mit ganzer Seele, ganzem Herzen
möcht‘ ich mein tiefstes, inn‘res Dringen,
mein ganzes Glück und meine Schmerzen
in einem Lied den Sternen singen.

Denn mag’s mich auch zutiefst verstören,
wenn Menschen mich nicht wollen hören,
so find‘ ich in dem Wissen Ruh‘,
dass mir die Sterne hören zu.

Geschrieben am 7. Februar 2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen