Nach Betrachtung ihrer Stelen

von Lisi Schuur
Mitglied

Für Felicitas-Lensing-Hebben
---------------------------------

die Besondere
die mich berührt

Habe dich besucht
du Schöne
du Geheimnisvolle
hast mir deine Kleider gezeigt
wie sind sie so reich
nicht weichgespült
da ist so vieles
das sich bricht
und das sich kerbt

gebrannt
und nunmehr
ewiglich
ist deine Haut
so laut
sie ruft mir
die Erinnerung
an FrüherZeiten wach
ein Ach!
sag mir
wie sprech ich dich
am besten an
du wirkst auf mich
wie eine Majestät
erwartest du
wohl einen Knicks von mir
ich glaube nicht
denn etwas unter deiner Haut
hat durchgeschaut
mir grade in mein Herz
da seh ich deins
es schlägt beständig
schlägt ganz leise
wie eine Melodie
auf einer Reise
angekommen
zwischen
vorher und danach

dich zu verstehen
hab ich in dir
mich lange
umgesehen

und dass aus dir
die Liebe spricht

Ihre Stelen sind wunderbar. Manche sehr groß. Man wird andächtig, wenn man vor ihnen steht.
Hätte gerne ein Bild dazu gestellt. Bin mir aber nicht sicher, ob es erlaubt ist.
© Lisi Schuur

Buchempfehlung:

196 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 16,90
108 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Lisi Schuur online lesen

Kommentare

07. Apr 2017

Gerade gegoogelt: fantastisch, die Stelen!
(Die Krause meint, ein "H" würde fehlen ...)

LG Axel

07. Apr 2017

Lieber Axel, Frau Krause soll mal nicht so tun. Sie weiß, woran es liegt!!

Aus Stehlen wurden Stelen
weil Bert das ha für sich gebraucht
er wollte sein wie eine Frau
aus Bert ward Bertha dann
genau!

Danke schön für's Schreiben!
Liebe Grüße Lisi

07. Apr 2017

Alles ist erlaubt und Deine
Idee besonders !
Wunderschöner Vers,
gerne gelesen und verinnerlicht.
Liebe Grüße,
Volker

07. Apr 2017

Lieber Volker, da freu ich mich sehr!
Hab vielen Dank für's schöne Schreiben!

Einen erfreulichen Abend für dich.

Liebe Grüße Lisi

07. Apr 2017

Aus dir spricht aber auch die Liebe, liebe Lisi.
So schön, wie du sie beschreibst, deine Lieblingsstele.

Es grüßt Steffi

07. Apr 2017

Liebe Steffi, du hast Recht. Ich hab die Stelen,und besonders eine von ihnen, in's Herz geschlossen.

Vielen Dank für deine Worte.
Hab einen schönen Abend!

Liebe Grüße Lisi

07. Apr 2017

Deine Liebe zu der Stele ist spürbar. Statt Stele habe ich einen schwarzen geschliffenen Stein, an dem ich sehr hänge, den ich vielleicht bedichten sollte, aber da fehlen Worte.
Liebe Grüße, Marie
PS: Meine Nachtlektüre ist immer wieder STROMABWÄRTS.

08. Apr 2017

Liebe Marie, wie schön, dass es einen Stein gibt, an dem du hängst.
Mir geht es auch so. Ich habe einen ganz besonderen Stein, an dem ich hänge. Er ist unersetzlich.
Über ihn geschrieben habe ich schon. Er hat aber mit Sicherheit das wundervollste Gedicht verdient. Das wird er auch noch bekommen.

Und dass du 'Stromabwärts' magst, freut mich ungemein.
Danke für's Schreiben.

Liebe Grüße Lisi