Schwer auf Draht

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Bretter – Nägel – 3 Rollen Draht:
Dazu (m)ein Hammer liegt parat …
Ich glaub, ich habe alles jetzt!
Mein Gott – hab ICH mich abgehetzt …

Geschuftet! Wie ein Acker-Gaul!
Ja, auch ein Reitpferd ist nicht faul …
Der BAUER hat vielleicht geschaut!
Ein HENGST, der Weide-Zäune baut …

Na, das war eine Schinderei!
Morgen – nehme ich mir frei …
[Ein ZAUMZEUG braucht ein Pferd?!
Kein ZAUNZEUG?! Mist! Verhört ...]

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

07. Nov 2017

Ein Hörgerät braucht manch aktive Pferd,
bevor es Werkzeugkästen leert.
Hält seine Hufe dann im Zaum
und grast gemütlich unterm Baum.

LG Annelie

07. Nov 2017

Krause fand mein Gedicht "bescheuert":
SIE hätte nie 'nen Zaun erneuert ...

LG Axel

07. Nov 2017

Aus ihrer Sicht war 's keinesfalls notwendig;
Ihr gehn die Pferde trotzdem durch - fast ständig.

LG Annelie

07. Nov 2017

Ach, Pferde findet Krause ganz nett -
Ein Nil-Pferd sie gern selbst ja hätt ...

LG Axel

07. Nov 2017

So manche Verwechslung ist nicht ganz ohne -
Doch die Krause juckt das bestimmt nicht die Bohne.

Liebe Grüße
Soléa

07. Nov 2017

Ja, Krause scheint das ziemlich WURST -
Die sorgt sich nur um ihren DURST ...

LG Axel