Mit Schmunzeln

von * noé *
Mitglied

Rosenrot, grün hinterlegt,
lavendelblau, leicht windbewegt,
Schwalbenkinder, melodiös,
Füttereltern, sehr nervös,
Amsellied malt Hintergrund,
Inselwelt ist noch gesund.

Laden öffnet erst um zehn ...
Radlermann, schon mal gesehn ...
Brötchentüte, Hundgebell …
Sonne brennt nicht mehr so grell …
Blau wird wölkchenweiß gekrönt,
was den Himmel extra schönt.

Aquariumgucken, ja, das wär es,
ist doch heut der Tag des Meeres!
Ich sitz träumend auf der Bank,
Touris ziehn mit Koffern blank,
Alltagshetze schon im Blick –
mit Schmunzeln bleib ich noch zurück.

© noé/2018

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

09. Jun 2018

Besser doch ist Dauerschmunzeln,
anstatt nur die Stirn zu runzeln -
denn die Runzeln sind nicht schön...
weil uns keine Runzeln steh'n,
egal woher die Runzeln stammen!

Niemand runzelt gern, zusammen
mit dem Partner seine Stirn -
frei geschmunzelt ist fürs Hirn
die Erholung, pur und schlicht -
doch hier endet das Gedicht!