Herzlos willkommen!

von Corinna Herntier
Mitglied

Sie steht am Fenster
mit bangem Blick.
Sie sieht Gespenster!

Vermummte Wesen -
sie kommen zurück!
Sie kann nicht lesen,

was auf Plakaten
geschrieben steht.
Sie kann nur warten.

Die Geister grölen!
Sie, panisch, späht.
Aus Augenhöhlen

schießt kalter Hass!
In fremdem Ton,
ohn‘ Unterlass,

ruft man Parolen!
Dann klirrt es schon
- Gestalten johlen!

Es züngeln Flammen!
Und wieder Krieg!
Es knallt! Sie rammen

die Eingangstüren!
Hass hält den Sieg.
Sie kann es spüren,

wie Ohnmacht lauert.
Hoffnung zerbricht.
Angst überdauert.

Blaulicht! Sirenen!
Erst glaubt sie’s nicht.
Erleichterungstränen.

Tumult – dann Stille.
All ihre Lieben,
der Lebenswille,

und eine Tasche
sind ihr geblieben.
Sonst nichts – nur Asche.

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Corinna Herntier online lesen

Kommentare

15. Sep 2015

Beeindruckt!
Wie Du immer die der Situation angepasste Verse, Reimschemata, einfühlsame Worte findest.
Ich glaube, das kannst nur Du!
Noch immer im Bann deiner Worte grüßt Dich
Dein Gustl!

15. Sep 2015

Wow ! Hochaktuell und direkt, das berührt - auch durch seinen unkonventionellen Rhythmus.
Gern mehrmals gelesen...

LG Ralf

15. Sep 2015

Ich danke euch allen für so viel Lob!

Dass mein Versuch mit dem Dreier-Reimschema diese Beachtung findet, freut mich besonders! :)
Ganz viele Grüße,
Corinna