zeit

von Walter W Hölbling
Mitglied

zeit ist
der raum in dem wir wachsen
ohne viel zu ahnen
in unseren frühen jahren

geprägt von essen schlafen
licht und dunkel
heiß und kalt
kommen und gehen
lernen abenteuer spiel
warten +
erwartungsvoll oder auch nicht
auf dinge die passieren könnten

zeit ist
in unseren reiferen jahren
wovon wir stets zu wenig haben
beschäftigt mit beruf familie reisen
legen wir viele strecken zurück
um zu erziehen, sorgen, zu beweisen

zeit ist
was uns mit leichter eile
zu überholen scheint
in unseren letzten jahren
wenn wir versuchen zu begreifen
was sie wirklich ist

der raum
mit dem wir unser leben messen
unsere welt

zeit ist

Buchempfehlung:

Seiten / Taschenbuch

Interne Verweise

Kommentare

09. Jan 2017

Hallo Herr Hölbling,
ich nehme mir die Zeit und schreibe Ihnen.
" zeit" ist...auch am Lebensende zurück zu blicken
was uns Zeit abverlangt hat ! Sehr klare und
beeindruckende Worte von Ihnen und mit
einer guten Botschaft an die Jugend.

Wunderbarer Text.
LG und man liest sich,
Volker Harmgardt

09. Jan 2017

Lieber Herr Harmgardt,
besten Dank für's Lesen und den positiven Kommentar! - Über die Zeit könnte man in der Tat endlos schreiben, ohne ihr wirklich auf die Spur zu kommen ... was bleibt, sind wohl die Versuche, mit ihr zurecht zu kommen und den Jungen ein paar nachdenkende Momente anzubieten.