Avantgarde

von Ralf Risse
Mitglied

Am sommerlichen Weinberghang
ein Specht zur Rast, kopfüber sang.
Vergorene Trauben
ließen ihn glauben . . .
ein Amseln sei's - sein Klang misslang.

Zwischen den Reben ein Hase
hob mümmelnd die Hasennase.
So schräg! DAS ist Avantgarde!
Kein Trällern der seichten Art!
. . . und hoppelt sich fast eine Blase.

Da hängt als gefiederte Frucht
der Künstler, der Töne sucht.
Begeistert klopft Langohr im Takt,
von Disharmonien gepackt . . .
Das Duo wird ständig gebucht!

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Ralf Risse online lesen

Kommentare

10. Apr 2016

Beim ESC, als "Specht und Hase" -
Sorgt für Sieg man. Gar Ekstase!

LG Axel

02. Okt 2016

Das freu mich, vielen Dank.

LG Ralf