Wenn es nicht aufhört

von Alf Glocker
Mitglied

Unaufhörlich fällt der Regen
auf ein regennasses Land -
jedes Maß ist überschritten!
Sich im Sumpf bald zu bewegen,
leider ohne Herz und Hand,
will uns zu der Tafel bitten:

Henkersmahlzeit aller Orten!
Unsere Werte: fortgerissen!
Und der Mensch ist ohne Macht!
Denn die Hölle öffnet Pforten
und lässt die Vernunft vermissen,
keiner hat das überdacht!

Aus dem Tröpfeln werden Fluten,
wer nicht mitmacht der ertrinkt!
Die Gewalt ist riesengroß!
Wem ist das noch zuzumuten?
Riecht noch keiner wie es stinkt?
Das Unheil lässt uns gar nicht los!

Spannt den Schirm auf, hört ihr?
Baut schnell Dämme überall!
Rettet was man retten kann!
Wer sagt, „das überleben wir“?
Das ist doch nicht mehr normal!!
Hört es auf, denn - irgendwann?

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 35,78
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

10. Jun 2016

Es hört nicht auf, ganz von allein -
Ein Neu-Start sollte sinnvoll sein ...

LG Axel