Nachtlinien

von Monika Jarju
Mitglied

Mir fährt die Bahn durch den Kopf,
gesiebte Erinnerungen steigen aus,
bleiben zurück am Nachtrand.

Ich komme an, wo ich nicht bin,
da lutschen sie Sterne,
spucken die Kerne übers Gegengleis.

Wo ich einst wegfuhr,
fahre ich nicht hin.

In dieser Gleisgesellschaft
rasseln die Treppen
bunt & windig auf und ab.

epubli Verlag (2016) ISBN 978-3-7418-1644-4

Veröffentlicht / Quelle: 
in Monika Jarju: VON DER SCHÖNHEIT DER UMWEGE: Prosa & Lyrik

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise