Der Sturm der Zeit

von Alf Glocker
Mitglied

Ich lieg im Bett und kenn mich aus:
Das Leben ist ein Irrenhaus!
Es geht kaputt – es ist so weit –
und draußen tobt der Sturm der Zeit ...

Da läuft das Unheil schon herum,
doch keiner gibt es zu – warum?
Wir suchen große, dumme Sprecher:
„Es sind unschuldige Verbrecher!“

„Sie sind nicht bös, nur primitiv!“
Sag keine Wahrheit, denk nicht tief!
Es wird schon alles gut, wie immer!
Haha, ja, das bedeutet: schlimmer!

Denn immer schlechter wird die Welt.
Es geht um nichts, vielleicht um Geld,
vielleicht geht‘s auch um Not und Leid,
denn draußen tobt der Sturm der Zeit.

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
digital

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Mär 2019

Es tobt, es stürmt, es ist ein Orkan!
Wenns weiter so geht, mir nichts Gutes schwant …

Liebe Grüße
Soléa

11. Mär 2019

Du sprichst es wieder deutlich aus - das Leben IST ein Irrenhaus ...

LG Marie