The Dog

Bild von Soléa
Bibliothek

Der Hund, er ist ein Lebewesen,
schlau und das ganz ohne Lesen,
riecht den Braten, wo auch immer –
um Chaiselongue im Fernsehzimmer.

Auch als Wächter darf man ihn loben –
misstrauisch beäugend den Postboten,
und wenn er an sein Fressen denkt,
läuft der Sabber ungehemmt.

Das Recht zu pupsen – angeboren,
unruhig beginnt das Vieh zu rumoren,
alles Signale für an die Luft,
auch ein Hund hat Drang und Druck.

Und wenn er draußen tobt und bellt –
Schwanz und Ohren sind aufgestellt,
ist er Chef in seinem Revier,
egal ob vom Züchter oder ohne Papier.

Zeichnung: © Lupine

Interne Verweise

Kommentare

11. Mai 2020

Frau Krause sollte ihren Maulkorb tragen!
(Und mich nicht mit dem Besen schlagen ...)

LG Axel

15. Mai 2020

So ein Teil ist auch nichts für Kruse :
Amok würde sie auf der Stelle laufen…

Liebe Grüße
Soléa

12. Mai 2020

Trefflich zum Ausdruck gebracht, in Text und "sprechendem " Bild dazu; ein " the Dog " im wahrsten Sinn.Klasse! Herzliche Grüsse, liebe Sole'a und liebe Lupine schickt euch Ingeborg

15. Mai 2020

Die „The Dog“ Zeichnerin bedankt sich und ich mich natürlich auch, beide wünschen wir dir einen schönen Abend und senden liebe Grüße
Soléa

12. Mai 2020

Text und Zeichnung passen wunderbar zusammen,
Brandy, the dog - hat Charakter, sieht man gleich.

Lieben Gruß,
Monika

15. Mai 2020

Ja und echt scharfe Zähne, wo der sich festbeißt, hängt er.
Keine bissige, nur liebe Grüße zu dir!
Soléa

12. Mai 2020

Hunde haben den Instinkt -
der uns nur aus der Ferne winkt

LG Alf

15. Mai 2020

Im nächsten Leben bin ich ein Kampfhund und denke, dann geht es rund aber, nur aus berechtigten Grund …
Liebe Grüße
Soléa