MEINE PRINZESSIN

von Thomas Brod
Mitglied

Flanierst du durch die Straßen
wirst du als Prinzessin nicht erkannt.
Keiner sieht deine Krone
mit kostbaren Edelsteinen,
keiner sieht dein goldenes Gewand,
keiner winkt dir ergeben
vom Straßenrand zu.

Ich nenne Dich meine Prinzessin
Du bist so wunderschön,
hast dunkles, lockiges Haar,
braune und funkelnde Augen
und einen sinnlichen Mund.
Du bist sehr bescheiden
und überhaupt nicht reich.

Du bist einzig meine Prinzessin
und nur für mich gemacht,

gemacht für meine Augen,
gemacht für meine Arme,
gemacht für meine Küsse,
gemacht für meine Liebe.

© by Thomas Brod 2005/2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

11. Okt 2019

Wir müssen aufpassen, dass unser Leben nicht an unseren Gelegenheiten zugrunde geht.
Mir geht es jedenfalls so. Sehr gerne gelesen.
HG Olaf