Vielleicht

Bild von crissffm
Mitglied

Ich verharre in der Einsamkeit um mittlerweile
ein Schatten meiner selbst zu sein.
Vielleicht sollte ich lieber wieder unter Menschen sein
um mich von alten Gewohnheiten zu befreien .
Neue Wege gehen
ohne mich dabei ängstlich um zusehen.
Die Sicht auf Dinge einfach zu ändern.
Ohne mich zu sehr zu verändern.
Bisher verweilte ich in hoher Wachsamkeit
Das Lächeln blieb dabei auf der Strecke,
Bin müde durch das ständige Gegrübel über Zukunft und Vergangenheit.

Mehr von C. Aschenbrücker lesen

Interne Verweise

Kommentare

11. Okt 2019

Ein Gedicht, das Perspektiven aufzeigt.
Mir gefällt das Poem. Mir gefällt der Gedanke, der der Geschichte zugrunde liegt.
HG Olaf