Ausblick

von Robert K. Staege
Mitglied

Wie gern gedenke ich der schönen Stunden,
da ich in Deinen Armen mich befunden, -
nur Liebe, Leben, Du und ich und Zeit!
Das Paradies, das ich da hab‘ besessen,
das Himmelsglück, ich kann es nie vergessen; -
es bleibt erhalten mir in Ewigkeit!
Das Schicksal dacht‘ uns zu ein hartes Trennen,
doch werd‘ ich Deine Seele einst erkennen,
wenn ich mich hab’ gelöst vom Erdenkleid!

Geschrieben am 12. April 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare

13. Apr 2018

Du besingst die unvergessliche große Liebe, die Du vermisst ... ich fühle mit

LG Marie

13. Apr 2018

Da sind sicher auch biographische Erfahrungen enthalten, aber es ist kein ausschließlich autobiographisches Schreiben.
Dennoch: Danke fürs Mitschwingen!