Glück im Frühling mit Braut

von Annelie Kelch
Mitglied

Das Glück der fröstelnden Braut
im Blitzgewitter vorm Holstentor

Das Glück uralter Bäume im Frühlingskleid -
unterm kritischen Mondgesicht

Das Glück unserer Herzen in den Baumrinden
lebt auf - wir schauen wieder genauer hin

Frühlingsglück – ein grünes Werden, Knospen und Blühen -
die Augen der Alten leuchten wieder ...

Glück: Du und ich - ein junges altes Liebespaar

Nenn mir die Maßeinheit für Glück nach den Küssen,
die Verliebte unterm Frühlingsmond tauschen

Wir „Glücklichen“ zwischen den großen Weltkriegen

Wir teilen unser Glück, damit es Wellen schlägt
und über die ganze Welt schwappt

Glück: Ich bin wieder "Ich" !

Geh sorgsam um mit deinem Glück,
hüte es mit Verstand

Der Regen lässt nach - draußen wächst das Glück

Auf einem meiner Tische liegt das Glück: ein alter Roman
von Raabe, wiederentdeckt - in meinem Bücherregal

Das Glück, jemanden beschenken zu dürfen,
der sich darüber freut

Das kleine Glück der Zufriedenheit -
mit großen Plänen im frohen Herzen

Glück: Ich habe gefastet und darf wieder essen

Glück: Das Krankenhaus hat mich - „entlassen“!

Frühlingsglück: Ich habe dich so lange nicht gesehen und
darf dich endlich wieder in meine Arme schließen

Glück: Alles, was noch vor mir liegt, weil ich es mir
bislang versagt habe

Glück: Ganz einfach glücklich sein, weil es euch gibt ...

Veröffentlicht / Quelle: 
heute geschrieben, 13.04.2017
Eine Braut, die sich traut ... Foto: Annelie Kelch; an einem frostigen Apriltag
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

13. Apr 2017

Glück: Axels Worte - keine Ramschware;
Glück: Axels wohlgereimte Kommentare.
Glück auch, die krause Bertha, die er schuf,
Glück auch: ihr zweifelhafter, dubioser Ruf.

LG Annelie

14. Apr 2017

Und Glück in diesen Zeiten
den Blick so auszuweiten,
dass er uns diese Zeilen bringt.
Das macht die Leserin beschwingt!

14. Apr 2017

Danke, noé, für deinen Kommentar;
das Glück in diesen Zeiten ist oft rar
und selten auch zu finden außerhalb der Herzen.
Hat man 's gefunden: ach, wie leicht kann
man das Glück sich dann verscherzen.

LG Annelie

14. Apr 2017

Annelie,
Glück auch, deine Gedichte zu lesen -
sie machen mich froh, ganz ohne Spesen
(oh weh, jetzt reim dich oder ich fress dich ...)
Liebe Ostergrüße, Marie

14. Apr 2017

Marie,
das Glück ist ganz auf meiner Seite;
deshalb auch dieser kurze Kommentar:
da ich "Nachdenken über Liebe" eben sah
und sofort lesen muss, was du geschrieben hast,
das ist doch - klar.

Frohe Ostern und viele Ostereier zum Fressen,
damit ich ungeschoren davonkomme,
Annelie

14. Apr 2017

Das Holstentor in Lübeck,
Geburtstadt eines Thomas Mann,
zieht Frühlingsglück uns in de Bann
und Liebespaare sind entzückt.

In einer solchen Staatkulisse,
den Ehebund hier mal zu schließen,
drum sage ich, dass jeder wisse
den Umstand muss man doch genießen.
Und Annelie, die kann`s bezeugen,
die seitzt sich für uns wieder ein,
drum wollen wir uns auch verbeugen,
Zum Osterfest, läldt se uns wieder ein,
die Ostereier zu verstecken,
in Lübeck, statt des Marzipans.
Das soll uns jetzt nicht sehr erschrecken,
als österliche Stimulans !
Man sieht es wieder, denn SIE kann `s !

Frohe Feiertage allerseits
ALFRED

Alfred Mertens
15. Apr 2017

Das Holstentor in Lübeck,
Geburtstadt eines Thomas Mann,
zieht Frühlingsglück uns in den Bann
und Liebespaare sind entzückt.

In einer solchen Staatskulisse,
den Ehebund hier mal zu schließen,
drum sage ich, dass er es wisse
den Umstand muss man doch genießen.
Und Annelie, die kann`s bezeugen,
die setzt sich für uns wieder ein,
drum wollen wir uns auch verbeugen,
Zum Osterfest, lädt se uns ein,
die Ostereier zu verstecken,
in Lübeck, statt des Marzipans.
Das soll uns jetzt nicht sehr erschrecken,
als österliche Stimulans !
Man sieht es wieder, denn SIE kann `s !

14. Apr 2017

Danke, lieber Alfred, für deinen schönen Oster-Kommentar. Demnächst besuche ich das Buddenbrook-Haus und berichte euch, was ich darin gesehen bzw. erlebt habe - hoffentlich so, dass ihr glaubtet, ihr wäret selbst darin gewesen.

Dir und deinen Lieben
einen ruhigen Karfreitag
und ein frohes Osterfest!

Liebe Grüße,
Annelie

14. Apr 2017

Ganz einfach: glücklich sein, dass es DICH gibt!

Liebe Annelie, und auf deinen Lübeck-Bericht freue ich mich schon jetzt!

Ich wünsche dir eine wunderschöne Osterzeit.

Liebe Grüße Lisi

14. Apr 2017

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar, liebe Lisi. Jetzt werde ich mir ganz besondere Mühe geben, um im Buddenbrookhaus nichts Wesentliches zu verpassen. Manchmal verfalle ich nämlich ins Grübeln - wie dieser Professor aus der Sesamstraße; leider sind Ernie und Bert aus der Sesamstraße dann nicht zur Stelle und scheuchen mich auf.

Auch dir ein wunderschönes Osterfest
mit vielen Schokoladenhäschen und bunten Ostereiern!

Liebe Grüße,
Annelie