basala dusala dim

von Manfred Peringer
Mitglied

der kuckuck ruft aus dem wald die jahre sind gezählt
zieh hinaus in die welt nutze die zeit die dir noch bleibt
solange die sonne am himmel steht deinen weg erhellt

die bäume an der straße tragen schon ihr farbiges kleid
auf einer anhöhe im westen schneiden windradflügel
das letzte licht des tages in flackernde kintoppmomente

vom wandern müde setzt du dich auf eine bank wartest
darauf dass der mond die wolken auseinanderschiebt
ein sternenschiff dich zur letzten reise an bord nimmt

Der Titel stammt aus dem Kinderlied (bewegtes Singspiel), Volkslied und Gedicht aus dem Bergischen Land (19. Jahrhundert) "Auf einem Baum ein Kuckuck (auch Auf einem Baum ein Kuckuck saß)." Texter und der Komponist sind unbekannt.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Manfred Peringer online lesen

Kommentare

13. Jul 2020

Der Baum scheint froh: Ein KUCKUCK hockt!
(Frau Krause hätt ihn schwer geschockt ...)

LG Axel

13. Jul 2020

Hallo Axel,
wenn Frau Krause nach dem Kuckuck ruft,
der schleunigst sein Heil in der Flucht sucht.
LG
Manfred