Unverwüstlich

Bild von noé
Mitglied

In weißer Reinheit steht die Blüte,
ist zart und unverwüstlich schön.
Es scheint, sie könne nie vergehn.

Ob ich's vergesse, sie behüte:
Ich seh sie immer neu entstehn.

Auch wenn die Blüten trocken fallen
und sie mir nur ihr Grün noch zeigt,
es scheint, dass unzerstörbar steigt

- selbst in der Trockenzeiten Qualen -
was sich dem Leben zugeneigt.

Ich habe keinen grünen Daumen.
Wenn schuldbewusst ich vor ihr steh,
blüht sie doch wieder weiß wie Schnee!

Ich kann nur immer wieder staunen:
So standhaft, meine Orchidee.

noé/2015

Rezitation:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

13. Sep 2015

Meine auch!
Keiner meiner Finger zeigt sich in irgendeiner Farbe - in Grün schon gar nicht :(.
Schöne Zeilen, noé!
Viele Grüße
Corinna

13. Sep 2015

Orchideen scheinen sehr robust zu sein -
Selbst Krause kriegt sie nie ganz klein!

LG Axel

13. Sep 2015

Für diese Worte wird sie Dir - ob Daumen gelb sind oder grün
gewiss in Dankbarkeit und Treue, verzückt gleich ewig blüh´n ;-)

Das ist (ein) wahre(s) Liebe(sgedicht), da braucht´s den grünen Daumen nicht mehr, jedenfalls bei Orchideen ...

L.G.

Mara

16. Sep 2015

Danke liebe Noe, dies tut meinen Augen gut, wenn ich nun die Werke hören darf! Ja diese Pflanze hat es faustdick hinter den Ohren, ganz liebe Grüße!