Solang

von Robert K. Staege
Mitglied

(Quatrain)

Solang wir ziehen auf des Lebens Bahnen,
sind‘s zwei, die wir voll Kraft besingen:
Das sind der Liebe tiefes, starkes Dringen
und künft‘gen Todes schauerliches Ahnen.

Geschrieben am 12. November 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare

13. Nov 2018

Trotz des
"...voll Kraft besingen...Todes schauerliches Ahnen."

13. Nov 2018

Natürlich beanstande ich nicht, wenn dir danach ist, nur für mich gilt es nicht - und trotzdem gefiel mir dein Gedicht.
LG Uwe