In Concert

von Soléa P.
Mitglied

Im Saale gehen die Lichter aus
das Plappern der Zuschauer verstummt
voller Erwartung klatscht wer Applaus
wie auf Kommando halten alle den Mund.

Scheinwerfer strahlen rotes Licht
das Orchester zieht unter Jubel ein
den Anfang machen Chor, der Pianist
zielsicher, als wären sie daheim.

Gefolgt vom Trommler, Gitarristen und Streicher
das Publikum verzückt applaudiert
geht's mit Schlagzeuger und den Bläsern weiter
zum Schluss der Herr, der dirigiert ...

Wie gebannt wird die Bühne fixiert
vom Hauptakteur fehlt noch jede Spur
ein bekannter Tenor dort gleich agiert
der seine Lieder schmettert in Moll und Dur.

Mit Paukenschlag, gefolgt von Musik
erscheint im Lichtkegel der Star der Stunde
die Ungeduld ist endlich besiegt
jeder lauscht gebannt und klebt an seinem Munde.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

14. Jan 2018

So tritt man aus dem Alltag (r)aus -
Auch Dein Gedicht verdient Applaus!

LG Axel

14. Jan 2018

Aus dem Alltag raus war ich für Stunden -
Komme so die nächste Zeit gut über die Runden ...

Liebe Grüße
Soléa

14. Jan 2018

Soléa, gespannt sitze ich neben dir im Konzert
und warte darauf, dass es endlich beginnt ......
Liebe Grüße - Marie

14. Jan 2018

Liebe Marie, ich denke dir hätte es auch gut gefallen. Aber vorher wären wir noch was leichtes Essen gegangen und danach was Trinken :-)

Viele liebe Grüße in deinen Abend
Soléa