Ruckzuck geht das!

von Soléa P.
Mitglied

Wenn Ansprüche nicht mehr befriedigt werden,
du überschlau bist – vom vielen Lernen,
alle um dich scheinen dir banal,
denn nur du hast Grips, Talent, Potenzial –
die Latte hoch gen Himmel gelegt,
dort, wo sich, außer dir, nur ein Genie noch bewegt –
und dich auf die Stufe der Allerklügsten stellst,
längst keine Angst mehr hast, dass du runterfällst –
dann ist es an der Zeit zurückzurudern.

Der Olymp, in dem du dich bewegst,
der hat schon viele kommen und gehen gesehen.
Hochmut und Überheblichkeit kommt bekanntlich vorm Fall,
darum wundere dich nicht, wenn's mal knallt.
Die Welt ist voll mit Arroganten wie dir,
auch wenn ich vermute, dass du das nicht kapierst.
Darum krieg dich mal wieder ganz schnell ein
denn Typen wie du sind Ruckzuck allein.

Jeder, denke ich, ist solchen Hochtrabenden schon einmal begegnet, die, mit dem absoluten Durchblick, die in allem Erfahrenen und Besserwissenden. Und ja, es gibt sie, die tatsächlich Intelligenten, die nicht Herablassenden und klugen Köpfe, die jeden Anders-Wissenden und -Denkenden akzeptieren und erst recht tolerieren …

Interne Verweise

Kommentare

16. Jan 2019

„graderaus“, ganz unverblümt
damit werd ich vielleicht noch berühmt :-)
Danke für deine Worte Yvonne, manches will direkt gesagt sein …
schafft nicht immer Freunde, aber oft Klarheit.

Sei lieb gegrüßt
Soléa

14. Jan 2019

Die Latte hoch gen Himmel gelegt - ich mag sie auch nicht, die ewigen Besserwisser, gut, dass Du darüber schreibst, Soléa ...

liebe Grüße - Marie

16. Jan 2019

Einfühlungsvermögen fehlt, dafür ist die Überheblichkeit sehr ausgeprägt, das ganze umgekehrt, liebe Marie, hätte was für sich …

Herzliche Abendgrüße
Soléa

14. Jan 2019

Wenn ICH VERSuche, abzuheben -
Lässt Krause mich kein Stückchen schweben ...

LG Axel

16. Jan 2019

Sie hängt an dir, das ist Liebe!
Du weckst in ihr manch zarte Triebe.

Liebe Grüße
Soléa

16. Jan 2019

Manche kennen sowas nicht,
beharren nur auf ihre eigene Ansicht …

Liebe Grüße
Soléa

15. Jan 2019

Sich hinterfragen, wie nah bin ich dem? Auch ich musste die sprichwörtliche Latte vom Himmel wieder herunterholen. Die Krankhheit hat es mich gelehrt. Danke für dieses Gedicht, liebe Solea, das mein Denken noch einmal anstubst.

Liebe Grüße, Susanna

16. Jan 2019

Liebe Susanna, danke für deine Sicht auf die Dinge. Besserwisser zu sein, ist eine Sache, doch soweit zu gehen das man herablassend gegenüber anderen ist, eine andere. Ich kann mir nicht vorstellen, das dies deine Art ist. Und das die Latte (zu) hoch geleckt ist, kennen bestimmt auch viele, auch ich, und sie kürzer zu legen ist nicht leicht, aber oft der einzige, oder schlicht bessere Weg …

Viele liebe Grüße
Soléa