Verhaftet

von Robert K. Staege
Mitglied

Ich wäre ja schon längst hier fortgegangen,
auf stillen Wegen unter nächt’gen Sternen
in weit entlegne, unbekannte Fernen,
doch hältst Du immer noch das Herze mir gefangen.

Und tief in dieses wilden Herzens Kerne,
brennt ein gar süßes, drängendes Verlangen,
das mich nicht fortlässt in die weite Welt,
weil es mich liebend nah an Deinem Herzen hält.

Geschrieben am 14. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen