L'eau qui dort … (Stille Wasser ...)

von Annelie Kelch
Mitglied

Un bel aprés-midi d' été:
Je t' attendais en regardant
les petits bateaux.

Tout de même: Un temps mort – sans toi!

Un ange d' or passait.
Il portait un grand éléphant …
mais c' etait probablement un rêve.

Dans trois heures le ciel serait noir.

J' attendais le matin – comme les petits bateaux
qui vont sur la Seine, mon amour ...

Un Parisien disait à moi:
„Méfiez-yous de l' eau qui dort ...“,
mais je vous parie que n 'est pas vrai.

Je disais: „Vous vous trompez, Monsieur!“

„Ecoutez moi un instant ...
j' ai un conseil a vouz donner ...“, il a murmuré.

„Non, non“, j'appelais,
„j' aime ma chatte du meilleur de l' âme.
Elle est toujours en route - avec chaque temps.
Peut-être, elle est dans le petrin quelque part.“

Stilles Wasser ...

Ein schöner Sommernachmittag.
Ich wartete - auf dich,
während ich die kleinen Boote betrachtete.
Trotz allem: ein tote Zeit ohne dich.

Ein goldener Engel ging vorbei.
Er trug einen großen Elefanten …
aber das war vielleicht nur ein Traum!

In drei Stunden würde der Himmel schwarz sein …

Ich wartete auf den Abend – wie die kleinen Boote,
die auf der Seine fuhren, mein Liebling.

Ein Pariser sagte zu mir: „Hüten Sie sich vor
stillen Wassern!“
Aber ich wette mit Ihnen, das war eine freche Lüge!

Ich sagte: „Sie irren sich, Monsieur.“

„Hören Sie mir einen Moment zu,
ich gebe Ihnen einen Rat ...“, flüsterte er.

Nein, nein“, rief ich. „Ich liebe meine Katze -
von ganzem Herzen. Sie ist immer unterwegs -
bei jedem Wetter. - Vielleicht sitzt sie irgendwo
in der Tinte ...“

14. Mai 2017, vormittags entstanden

Quelle: Pixabay, Bildbearbeitung: Annelie Kelch, Aquarell: digital
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

14. Mai 2017

Sehr schön - Dein Doppel-Gedicht,
Das zweifach fein mit Lesern spricht!
(Bloß den Titel fand Krause unangenehm:
Mit "Stille" und "Wasser" hat die ein Problem ...)

LG Axel

14. Mai 2017

Dank Axel, dir, für deinen Kommentar,
dann liebt die krause Bertha heute ja
Gedicht und Foto von der Angélique:
ist pures Alsterwasser (Foto) - und macht dick.

LG Annelie