Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Gerne Architekt

Bild von Willi Grigor
Bibliothek

Zum Versbau braucht man einen Blick,
der weit sein soll, nur selten schmal.
Man braucht ein gutes Baugeschick,
mit Worten nur als Material.

Hat man das einmal gecheckt
ist man ein Versbau-Architekt.

Ein Vers soll leben, darf nicht tot sein,
wie Menschen braucht er eine Seele.
Die gibt man ihm nicht mittels Rotwein,
und auch nicht drohend (..ich befehle!).

Wie gibt man Versen Seelenleben?
Das ist eine Schöpferfrage.
Manchen hat Er sie gegeben
diese dichterische Gabe.

Lebend ist der Vers ein Baustein,
ein Raum in dem Gedichtgebäude.
Hier wollen Leser Mieter sein,
zu des Erbauers großer Freude.

Ein Architekt wird so zum Dichter,
erntet aber nicht nur Freude.
Seine Mieter sind auch Richter,
wollen neue Räume und Gebäude.

Fehlt es an der Dichtergabe,
ist man gerne Architekt.
An der Arbeit man sich labe,
zur Freude reicht ein Wort: "Respekt".

© Willi Grigor, 2015
Reflexionen und Gedanken

Interne Verweise

Kommentare

14. Jul 2016

Ein stimmiger Text!

LG Alf

15. Jul 2016

Danke, lieber Freund.

LG
Willi